de
en
fr
ru

1934 - 1950

Die Geschichte und damit der Erfolg der Firma RAIDEX führt bis in das Jahr 1934 zurück, als Siegfried Salomon die Idee eines speziellen Zeichenstiftes zur Markierung von Vieh hatte. Eugen Otterbach griff diesen Gedanken auf und begann um 1937 mit den ersten Versuchen im familieneigenen Lebensmittelhaus. Schon kurz darauf ging die Firma Eugen Otterbach, Chemische Fabrikation, mit den ersten Viehzeichenstiften in Produktion.

Während des Zweiten Weltkrieges wurde der Firmenstandort vom Gerlinger Bopser nach Stuttgart in die Weißenburgstraße 10 verlegt. In der dortigen Gaststätte Neckartal übernahm vorübergehend Richard Otterbach die Produktion zusammen mit sechs Mitarbeitern, von denen einige zur Familie Otterbach gehörten. Nach einem Bombenangriff im Jahre 1944 musste die Produktion für kurze Zeit ausgesetzt werden. Erst nach aufwändiger Instandsetzung konnte der Geschäftsbetrieb wieder aufgenommen und die Herstellung weitergeführt werden.

1950 - 1960

Im Jahre 1950 arbeiteten bereits zehn Mitarbeiter unter der Leitung von Eugen Otterbach. Felix Otterbach begann damals seine Laufbahn als Praktikant bei RAIDEX. Die Produktpalette wurde in dieser Zeit immer weiter ausgebaut und war damals schon beachtlich: Neben den bereits etablierten Viehzeichenstiften wurden vor allem auch Viehstempelfarben, Wachskreiden, Gelbwurstfarbe und anfangs sogar Melkfett vertrieben. Noch bis 1955 ergänzten Bohnerwachs, Schuhcreme und Kernseife das Sortiment. 1954 wurde der Verkauf nach Karlsruhe-Rintheim verlegt, während in Stuttgart nur noch produziert wurde.

Anfang der sechziger Jahre wurden die ersten Produkte erfolgreich nach Holland und Frankreich verkauft – der Beginn der von da an immer erfolgreicheren Exportarbeit der RAIDEX GmbH. Felix und Paula Otterbach übernahmen zu dieser Zeit die Exportaufgaben für den französischen Markt. Hier wie auch in Deutschland wurden darüber hinaus neue Produkte auf den Markt gebracht und konnten erfolgreich abgesetzt werden – allen voran die neuen Tätowierfarben und spezielle Försterfarben für Holzstempel.

1960 - 1980

Ende der Sechziger, nach einem tragischen Unfall des mit der Gründerfamilie eng verwandten Mitarbeiters G. Jäger, übernahmen die Herren Reichel und Stiefel die Produktion in Stuttgart, bevor diese in eine Holzbaracke nach Dettingen/Erms verlegt wurde. Hier wurde nur kurze Zeit später die Fertigstellung des neuen Wohn- und Versandgebäudes gefeiert.
1972 und 1980 wurden weitere wichtige Bauvorhaben in die Tat umgesetzt, um dem immer weiter steigenden Platzbedarf gerecht zu werden. Der Umzug in die Produktionshalle Rüdt im Jahre 1972 wurde mit einem ebenso großen Einweihungsfest gefeiert, wie die spätere Verlagerung der Produktions- und Versandstätte in die 1980 erbaute RAIDEX-Halle, die im Jahre 1996 durch einen aufwändigen Ausbau nochmals erweitert wurde.

1980 - heute

Ab Mitte der achtziger Jahre wurde das Sortiment der RAIDEX GmbH immer weiter ausgebaut und um wichtige Produkte ergänzt. Zu den auch heute noch erfolgreichsten gehören, neben Wachsblöcken, Sprühdosen, Tätowierfarben, Fleischstempelfarben, Fleischzeichenstiften und Sisa-Kreiden, auch die ab 1990 hergestellten Schafzeichenfarben. Seit 1994 runden auch wasserbasierende Farben und Farbstofflösungen das Angebot ab.

Seit den neunziger Jahren ist die Entwicklung von RAIDEX untrennbar mit zwei weiteren Namen verbunden, die das Unternehmen in der bewährten Art ihrer Vorgänger auf Kurs halten und bis heute Garanten für Erfolg und kontinuierliche Weiterentwicklung sind: Hannes Otterbach in der Geschäftsleitung und Matthias Rennemann in der Betriebsleitung.

Ende der neunziger Jahre vollzog RAIDEX mit der Übernahme der Firma Pfeiffer in Mödishöfen einen weiteren Ausbauschritt. Nicht nur dadurch ging die Expansion von RAIDEX ungebremst weiter, was zur Folge hatte, dass bereits im Jahr 2000 die vorhandenen Flächen schon wieder zu klein waren. Der Entschluss der Geschäftsleitung, die Produktionsflächen in einem Zug glatt zu verdoppeln, war mutig, aber im Rückblick goldrichtig.

Heute ist die RAIDEX GmbH mit 37 Mitarbeitern einer der weltweit führenden Hersteller von Farbstiften und Farben für die Kennzeichnung von Tieren. Über die Verbindung mit Groß- und Einzelhändlern in 52 Ländern beliefert RAIDEX einen stetig wachsenden, zufriedenen Kundenkreis, was die herausragende Position der RAIDEX Produkte im internationalen Wettbewerbsvergleich nachhaltig bestätigt.